Wunschkennzeichen Versandtasche Kennzeichen

Wunschkennzeichen – Das Kennzeichen mit Persönlichkeit

Das Wunschkennzeichen wird gerade im Zuge der Kennzeichen Reform 2014 immer beliebter. Viele Autofahrer begnügen sich in der heutigen Zeit ungerne mit einen anonymen Buchstaben- und Nummerncode an ihrem Auto. Die meisten wünschen sich ein Kennzeichen, das die eigene Persönlichkeit unterstreicht: genau dafür gibt es das Wunschkennzeichen. Während das Unterscheidungskennzeichen, welches den Landkreis bzw. Verwaltungsbezirk präsentiert, selbstverständlich nicht verändert wird, kann die Buchstaben- und Zahlenkombination der Erkennungsnummer ganz individuell gestaltet werden.

Wunschkennzeichen Trends

Persönlichkeit ist gefragt: Es liegt im Trend sein Kennzeichen individuell mit Initialen und Zahlenkombinationen auf Wunsch zusammenzustellen

Wunschkennzeichen Alphabet Schild

Ob man für das eigenen Wunschkennzeichen etwas witziges oder doch eher praktisches wählt, muss jeder Fahrzeughalter selbst entscheiden. Während gerade junge Fahrer ein lustiges Autokennzeichen bevorzugen, bietet ein einheitliches System für den Unternehmens-Fuhrpark ebenso zahlreiche Vorteile. Beliebt ist die Kombination aus den Anfangsbuchstaben des eigenen Namens und dem Geburtsdatum, aber man trifft auch zahlreiche KFZ-Schilder, die auf den favorisierten Fußball Verein verweisen.

Das beliebteste Wunschkennzeichen Hamburgs

So, zum Beispiel, in der Hansestadt Hamburg das Kennzeichen mit der Buchstabenkombination “SV”, die mit dem vorgestellten “HH” auf den Hamburger SV anspielt. Unternehmen wählen hingegen für ihren Fuhrpark meist die Initialen der Firma auf jedem Wagen als Wunschkennzeichen. Das strahlt Einigkeit und Professionalität aus.

Wunschkennzeichen mit Tradition

Ebenfalls nicht unbeliebt ist die Zusammenstellung “HH-MM”, die auf den traditionellen, hamburgischen Gruß “Hummel, Hummel – Mors, Mors!” verweist. Im Landkreis Segeberg begegnet man häufiger dem Kennzeichen “SE-XY” und in Halle freuen sich viele über ein freundliches “HAL-LO” am Nummernschild. Der Landkreis Heide kann jede Heike mit einem komplett ausgeschriebenen Namen am Wunschkennzeichen erfreauen und in Barnim (NRW) darf jeder Fan seiner “BAR-BY” Vorliebe frönen.

Wunschkennzeichen ohne Erlaubnis

Doch nicht alle Buchstabenkombinationen sind für das Wunschkennzeichen zugelassen. Ein Simon Schmidt, der sein Auto gerne mit den eigenen Initialen ausstatten würde, würde mit diesem Vorhaben keinen Erfolg verbuchen. Alle Anspielungen auf das Dritte Reich, wie NS oder SS werden nicht akzeptiert. Ausnahmen gibt es jedoch auch hier. In Kiel fahren viele mit dem Kennzeichen “KI-SS”, da diese Kombination in keiner Weise an die frühere Schutzstaffel erinnert. An anderen Orten in Deutschland wird man “SS” nicht antreffen können.

Wunschkennzeichen beantragen

Wunschkennzeichen können nach Hause geliefert werden. Nach der Kennzeichen Reform muss man seine Kennzeichen-Kombination nie mehr hergeben (c) iStock.com / Gilles_Paire

Wunschkennzeichen Versandtasche Kennzeichen

Wer sich ein Kennzeichen mit Persönlichkeit wünscht, hat hierfür verschiedene Optionen. Es besteht die Möglichkeit das Wunschkennzeichen direkt beim Anmelden des Fahrzeugs in den Behörden für Straßenverkehr zu beantragen, aber die Mitarbeiter sind meist sehr beschäftigt und oft kaum bereit auf “Sonderwünsche” einzugehen. Daher ist es ratsamer, selber das zukünftige Wunschkennzeichen auf einer eigens dafür eingerichteten Homepage zu reservieren, oder einen zuverlässigen Kfz-Dienst zu beauftragen, der die Arbeit komplett übernimmt und mit Rücksprache nach Ausweichmöglichkeiten sucht, sollte das persönliche Wunschkennzeichen bereits vergeben sein. Die Kosten für eine Reservierung belaufen sich auf etwa 12,80 € und je nach Behörde, kann die Reservierung für gerade mal 3 Tage gelten oder sogar 6 Monate umfassen.

Wunschkennzeichen nach der Reform 2014

Wunschkennzeichen bieten jede Menge Vorteile: Nicht jeder möchte schließlich mit einem generischen Buchstaben- und Zahlen-Salat am geliebten Fahrzeug durch die Stadt fahren. Persönlichkeit ist heute gefragt! Und dieser Trend verdeutlicht sich in der Kennzeichen Reform für das Jahr 2014 noch mehr. Das Wunschkennzeichen wird noch bedeutsamer, denn sie ermöglicht, dass man dasselbe Kennzeichen ein Leben lang verwenden kann. Selbst bei einem Umzug über Bundesländer-Grenzen hinaus, muss man den eigenen Wagen nicht mehr umkennzeichnen. Hat man sich also ein besonders kreatives Wunschkennzeichen gesichert, muss man es nicht mehr aufgeben!

Noch mehr Wissenswertes zum Thema Auto

 

1 Antwort
  1. Franziska Stolle
    Franziska Stolle says:

    Huhu,
    ich finde die 12,80€ kann man dafür auf jeden Fall investieren…vor allem, wenn man das Kennzeichen bald ein Leben lang behalten darf!!

    Ich werde mir bei meinem nächsten Kennzeichen definitiv mehr Mühe geben 😀 Habe ein total langweiliges.

    Freundliche Grüße
    Franzi

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.