Gebrauchtwagen verkaufen Autohändler

Neuwagen gewünscht? Doch wohin mit dem Alten?

Das neue Auto steht bald vor der Türe. Etwas wehmütig verabschiedet man sich von seinem Vorgänger. Jahrelang hat der alte Wagen gute Dienste geleistet – nun soll er gut verkauft werden. Möglichkeiten hat man viele.

Kleinanzeigen nutzen

Autos können über Gebrauchtwagenhändler verkauft werden (c) iStock.com / csakisti

Gebrauchtwagen verkaufen Autohändler

Das Aufgeben einer Kleinanzeige in einer Zeitung ist eine der bewährtesten Methoden, sein Auto zu verkaufen. Wer sich dafür entscheidet, sollte in seiner Annonce kurz und knapp die wichtigsten Fahrzeugdetails auflisten. Dazu gehören: Fahrzeugmodell, Kilometerstand, Datum der Erstzulassung (mehr Infos gibt es hier: KFZ Zulassung) und eventuelle Extras in der Ausstattung. Den zukünftigen Besitzer interessieren auch die Fälligkeit von TÜV und AU, sowie der gegenwärtige Zustand des Wagens.

Den Kaufvertrag nicht vergessen

Hat man einen Käufer gefunden, sollte unbedingt ein schriftlicher Kaufvertrag abgeschlossen werden. Dieser schützt beide Parteien vor unliebsamen Nachforderungen. In einen solchen Kaufvertrag gehören: der Kaufpreis, Ort und Datum der Fahrzeugübergabe, die Zahlungsart sowie noch eventuell nötige Reparaturen am Auto. Der Fahrzeugbrief darf erst aus der Hand gegeben werden, wenn der Käufer den vereinbarten Preis vollständig beglichen hat.

Gebrauchtwagenhändler als Alternative

Mit Hilfe eines Gebrauchtwagenhändlers kann man natürlich auch sein altes Stück verkaufen. Allerdings sollten mehrere Händler aufgesucht werden. Daheim kann man dann in Ruhe die Angebote vergleichen. Man muss auch daran denken, dass der Händler seinen eigenen Gewinn berechnet. Ziemlich große Preisverluste sind also hinzunehmen. Ein schriftlicher Vertrag gehört auch hier unbedingt dazu.

Gebrauchtwagenmärkte

Auf Gebrauchtwagenmärkten kann man ebenso erfolgreich sein. Dabei sollten Vergleiche zwischen mehreren Märkten gezogen werden. Da auf der Ausstellungsfläche genügend Autos zum Ansehen und Vergleichen stehen, kann man sich schon im Vorfeld ein detailliertes Bild machen.

Autobörsen im Internet

Vielen sind die oben genannten Wege vielleicht zu umständlich. Warum sollte man es nicht mit dem Internet versuchen? Hier kann in Kleinanzeigenportalen oder in speziellen Autoportalen das Glück versucht werden. Der Markt ist allerdings fast unüberschaubar und man sollte eine gesunde Vorsicht walten lassen. Wer es mit einem Auktionsportal versuchen will, muss Fotos ins Netz stellen, auf denen sein Auto von allen Seiten gut erkennbar ist. Ein Beispiel für solch ein Portal findet sich hier auf der Webseite.

Weiteres zum Auto auf Mobiliter:

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.