Opel Adam Orange Licht

Opel ADAM – Das Stylingwunder der Straße

Schwarze, weiße, rote Autos. All das sieht man täglich auf Deutschlands Straßen. Mit dem neuen Opel ADAM kommt ein bisschen Farbe ins Spiel.

Die Varianten

Von ADAM bis ADAM Slam

Das Design

Den Opel Adam gibt es in den knalligsten Farben (c) iStock.com / Namepic

Opel Adam Orange Licht

Mit zwölf knalligen Außenfarben, wie feurigem Rot, hellem Grün, dunklem Rot, sonnigem Gelb und noch einigen mehr, bietet der Opel ADAM eine große Vielfalt an Farben. Kombiniert mit den drei verfügbaren Dachfarben kann er ein richtiges Farbwunder sein.
Zusätzlich stehen 40 Radvarianten und 20 Innenraumdekore zur Auswahl, um sich seinen ganz persönlichen Opel ADAM zu designen.

Die Ausstattungsvarianten

Der Opel ADAM als Neuwagen zum kleinen Preis bietet drei Ausstattungsvarianten:

  • Black: schwarzes Dach, schwarze Außenspiegel & schwarze Felgen
  • White: weißes Dach, weiße Außenspiegel & weiße Felgen
  • Twisted: Grillspange, Spiegel, Leichtmetallräder und Interieur werden in einer farbigen Kombination gewählt

Media & Motor

Auch im Bereich Sound und Motor braucht der Opel ADAM sich nicht vor großen Autos zu verstecken.

Das Mediasystem

Mit dem eingebauten Mulimediasystem IntelliLink bieten sich dem Besitzer eine Foto- und Video-Wiedergabe, eine automatische Musikerkennung und eine Freisprecheinrichtung via Bluetooth®. Zusätzlich ist mit nur einem Knopfdruck die von Apple bekannte Siri Eyes Free-Sprachsteuerung auf dem iPhone zu erreichen.

Die Motoren

Die für den ADAM verfügbaren Motoren könnten einigen schon aus dem Corsa bekannt sein. Erhältliche Varianten sind 1,2 – und 1,4-Liter-Ottomotoren, die bis zu 100PS Leistung bieten. Getriebetechnisch hält Opel sich hier an das klassiche 5-Gang-Schaltgetriebe

Empfehlung

Der Opel ADAM ist definitiv eine Konkurrenz auf dem Markt der kleinen Wagen. Mit seinen verschiedenen Gestaltungsvarianten ist der Opel ADAM sicherlich ein Blickfang auf den Straßen. Wer jedoch einen großen Kofferraum bevorzugt, sollte nicht zum Opel ADAM greifen, da dieser eher als Stadtwagen mit wenig Stauraum gebaut ist.

Weiteres zum Auto auf Mobiliter

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.