Benzinpreise Anzeige Tankstelle

Benzinpreise – Wie kommen sie zustande?

Die Preise für das Benzin sind schon sehr lange immer wieder Gesprächsstoff unter den Autofahrern, vor allem wenn es auf die Ferien zugeht. Eigenartigerweise steigen die Benzinpreise zu den Feiertagen und vor den Ferien am häufigsten, was keiner so richtig erklären kann.

Benzinpreise sind geknüpft ans Rohöl

Natürlich schwanken die Kosten für die Förderung des Rohöls ebenso, was sicher an der Wirtschaftslage des Förderlandes liegt. Wenn sich das produzierte Rohöl verteuert, steigt der Preis wie auf einer Leiter über viele Wege bis zur Tankstelle nach oben und der Autofahrer ist die letzte Stufe. Die Benzinpreise richten sich nach vielen Faktoren, die auf dem langen Weg vom geförderten Rohöl bis hin zu den Tankstellen auftreten.

Die Benzinpreise beginnen bei der Förderung zu steigen

Schwankende Benzinpreise haben in den letzten Jahren erheblich zugenommen (c) iStock.com / PondShots

Benzinpreise Anzeige Tankstelle

Wenn in dem Land, in dem das Rohöl gefördert wird, alle Preise steigen, so schlägt sich das auch auf das Rohöl nieder. Die Förderkosten richten sich, wie bei allen anderen Produktionen, ebenso nach den steigenden Löhnen, die auf das produzierte Produkt aufgeschlagen werden. Da fängt die Leiter an und setzt sich Stufe für Stufe fort. Die Nachfrage hat ebenfalls etwas mit den Preisen für das fertige Produkt Benzin zu tun, wie es bei vielen Waren der Fall ist. Bei der Herstellung und beim Vertrieb von Benzin sind viele Unternehmen beteiligt, die ebenfalls die Benzinpreise mit bestimmen, wie zum Beispiel die Fuhrunternehmen, die, die Tankstellen beliefern.

Auch der Staat bestimmt die Benzinpreise mit

Wenn die Raffinerien teures Rohöl einkaufen müssen, können sie ihren alten Preis ebenfalls nicht mehr halten und müssen ihr Endprodukt ebenso teurer abgeben. So steigt der Preis für das Benzin in den verschiedenen Stufen langsam an. Der Staat macht dabei natürlich ebenfalls mit, indem er an dem Steuersatz der Mehrwertsteuer festhält. Manche Politiker sagen, wenn der Mehrwertsteuersatz etwas gesenkt wird, könnten auch die Benzinpreise fallen.

Benzinpreise und Absprachen

Immer wieder wird von Absprachen unter den Ölkonzernen gesprochen, was schon länger vom Bundeskartellamt beobachtet wird. Bei den Kontrollen wurden aber noch keine Unregelmäßigkeiten unter den Ölkonzernen festgestellt. So kann zum Abschluss gesagt werden, wenn der Preis für das Benzin in der Ferienzeit steigt, kann es auch an der kurzfristigen stärkeren Nachfrage der Urlauber liegen, die weitere Touren mit dem Auto fahren.

Weiteres zum Auto auf Mobiliter

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.