Youngtimer Retro Motorhaube

Youngtimer – Autos mit Wertsteigerung

Was ist denn ein Youngtimer? Der Begriff ist weder geschützt noch besteht ein rechtlicher Zusammenhang in Bezug auf die Behandlung als Fahrzeug älteren Baujahres, dessen Konstruktion und Zustand dazu berechtigen, das Fahrzeug nicht den entsprechend geltenden Verkehrsgesetzen zu behandeln, sondern die zur Bauzeit des Fahrzeuges bestehenden Einrichtungen zu bewahren.

Rechtliche Unterschiede zwischen Youngtimer und Oldtimer

Oldtimer

Retro Autos sind heute beliebte Youngtimer (c) iStock.com / kwerensia

Youngtimer Retro Motorhaube

Unter rechtlichen Aspekten ist in Deutschland ein Fahrzeug ein Oldtimer, dessen Baujahr über dreißig Jahre zurückliegt und das im Original-Zustand erhalten ist. Diese Fahrzeuge werden sowohl Steuerlich wie versicherungstechnisch bevorzugt behandelt. Allerdings haben sich die Regelungen für den Erhalt des berühmten H-Kennzeichen verschärft. Vor allem Umbauten oder Veränderungen am Motor können dazu führen, dass das Fahrzeug bei der Kfz-Zulassung vorerst nicht als Oldtimer eingestuft wird und Sie sich mit Ihrem normalen Wunschkennzeichen begnügen müssen.

Youngtimer

Als Youngtimer werden Fahrzeuge bezeichnet, die vor mindestens 20 bis 25 Jahren gebaut wurden. Je nach Modell kann hier durchaus eine Wertanlage an Land gezogen werden, denn einige dieser Youngtimer sind für vernünftige Preise in gutem Zustand am Markt erhältlich und versprechen darüber hinaus eine Wertsteigerung in der Zukunft.
Neben dem Zustand des Fahrzeuges ist ein weiteres Kriterium für eine Wertsteigerung der Beliebtheitsgrad des Wagens und wie viele Exemplare davon noch unterwegs sind. Es verhält sich hier wie mit allen Dingen, die gekauft und verkauft werden können. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. Wichtig ist der richtige Zeitpunkt, an dem beim Youngtimer Kauf eingestiegen wird.

Ein guter Zustand ist wichtig, aber nicht alles

Einen Youngtimer zu kaufen und auch zu fahren, bedeutet erst mal, dass alle bestehenden verkehrsrechtlichen Vorschriften auch für dieses Fahrzeug gelten. Das kann hinsichtlich eines älteren Dieselfahrzeuges ganz schön ins Geld gehen.
Welcher Youngtimer an Wert gewinnt und welches Fahrzeug keine Wertsteigerung erfährt, ist schwer vorherzusagen. In Bezug auf den Erhalt und damit einhergehend auf die Versorgung mit Ersatzteilen sind zumindest die deutschen Hersteller Mercedes und BMW sehr gut aufgestellt. Hingegen gibt es bei Audi etwas mehr Probleme, da dieser Hersteller einen kompletten Modellwechsel durchführte und bestimmte Baureihen nicht weiter entwickelte.
Im Endeffekt werden die Youngtimer die höchste Wertsteigerung erfahren, die schon zu ihrer „aktiven“ Zeit die höchsten Emotionen weckten. Das waren in der Regel nicht die Familienfahrzeuge, sondern eher die Sportcoupés. So mancher älterer Herr oder auch ältere Frau lässt es sich durchaus etwas kosten, die Erinnerung an die schöne Jugendzeit in genau dem gleichen Auto noch mal zu erleben.

1 Antwort
  1. sinabina23
    sinabina23 says:

    Das sind noch Autos wie ich sie mag 🙂 ich habe zuhause auch einen alten Käfer stehen und ist er mal kaputt sind die Reparatur-Kosten doch sehr überschaubar!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.