Erdgas Tanken Ökogas

Audi-Projekt – Vorsprung durch Erdgas

Ablenkungsmanöver oder genialer Schachzug? Das Audi Öko-Gas-Abenteuer jedenfalls scheint zum Slogan “Vorsprung durch Technik” bestens zu passen. Der innovative Autobauer mit den markanten Ringen im Kühlergrill scheint seine neue Rolle als umweltbewusster Erdgas-Produzent ernst zu nehmen. Aus Theorie wird Praxis. Im emsländischen Werlte, bekannt als niedersächsische Samtgemeinde, hat das schon lange beworbene “e-Gas-Project” Fahrt aufgenommen. Erobert die weltweit erste Gasproduktionsanlage im Zusammenhang mit der neuen Audi-Technologie jetzt auch die Straßen und Highways dieser Welt?

Erdgas Projekt lernt Laufen

Vorsprung durch Technik – Audi setzt auf Ökogas für die Zukunft (c) iStock.com / GordonImages

Erdgas Tanken Ökogas

Man nehme das wissenschaftlich schon lange bekannte Produktionsprinzip der Elektrolyse, Kohlendioxid, Wasser, regenerativ erzeugte, überschüssige Öko Strom Kapazitäten aus Windkraft- und Solaranlagen, entsprechende Zutaten aus dem Chemiebaukasten und erhält am Ende dieser Kette hochwertiges Erdgas. Rund 1.000 Tonnen jährlich will Audi auf diese Weise produzieren und für den Einsatz in seinen Modellreihen aufbereiten. Als Technologieträger wurde auf dem Genfer Automobilsalon 2013 der A3 Sportback g-Tron ins Rennen geschickt.

Audi weiter auf Erfolgskurs

BMW, Audi, Mercedes – seit 2011 kann sich Audi im Ranking vor dem Stuttgarter Stern-Konkurrenten behaupten, verkaufte weltweit im vergangenen Geschäftsjahr rund 1,455 Millionen Fahreuge, was einem Plus von stolzen 11,7 Prozent entspricht. Seinen Premiumanspruch wird das Unternehmen ebenso weiter ausbauen, wie es künftig jede Nische zwischen den bestehenden Modellreihen ausbauen wird. Bis 2018, so konkrete Planungen, kommen alleine acht neue Q-Modelle auf den Markt. Fakt ist: Die Ingolstädter schreiben schwarze Zahlen. A1, A2, R8 – die Markenflops sind längst Schnee von gestern.

Auch mit Gebrauchtwagen vorn dabei

Die positiven Verkaufszahlen in allen wichtigen Märkten dieser Welt färben auch auf das Geschäft mit Gebrauchtfahrzeugen ab. Geringe Wertverluste, Top-Verarbeitungsqualität plus innovative Technik halten die Preise vergleichsweise im oberen Segment, auch bei Volumenmodellen wie A3, A4, A5 oder A6, was sich auch auf den SUV-Bereich übertragen lässt. Mehr auf autoscout24.de.

Wer jetzt mit dem Gedanken einen gebrauchten Audi zu kaufen liebäugelt, findet auf Mobiliter.eu alle wichtigen Infos zurKfz-Zulassung, den Kfz-Kennzeichen – auch als Wunschkennzeichen – und auch zur Hauptuntersuchung beim TÜV.

Erdgas-Transfer

Blick in die Zukunft

Es geht zügig bergab weiter voraus, wie diese Zahlen für den Erdgas-A3 belegen, dessen Verkaufstart für das zweite Halbjahr 2013 bevorsteht. Die Kohlendioxid-Emmissionen betragen rechnerisch weniger als 30 Gramm pro Kilometer, der CO2-Ausstoß unterschreitet die 95-Gramm-Marke, keine Abstriche gibt es bei den exorbitant guten Fahrleistungen: 81 kW/110 PS Leistungsausbeute und eine Gesamtreichweite von rund 1300 Kilometer, 400 davon im reinen Erdgasbetrieb. Die Frage nach einer Umweltplakette stellt sich so gar nicht mehr. Das e-Gas-Project könnte sich bereits mittelfristig auszahlen,das Audi-Modell Schule machen – schon der Umwelt zuliebe. Das Wort vom Vorsprung durch Technik macht es möglich.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.