Motorrad Kennzeichen Parkende Motorräder Reihenfolge

Das neue Motorrad Kennzeichen – Kurz, schmal & schick

Seit April 2011 ist es endlich beschlossen. Durch die Kennzeichen Reform sind die neuen Motorrad Kennzeichen auch im kleinen Format erhältlich. Ab April 2011 können die Motorrad Kennzeichen mit einer minimalen Größe von 18×20 cm nach der neuen Zulassungsverordnung erworben werden.

Gründe für den Wandel der Motorrad Kennzeichen

Gerade für Rennmotorräder hat ein kleines Motorrad Kennzeichen den Vorteil optisch schöner auszusehen (c) iStock.com / rgbwede

Motorrad Kennzeichen Auspuff Reifen

Dem großen Blech auf den Motorrädern wurde nun endlich ein Ende gesetzt. Die alten Motorrad Kennzeichen hatten bisher eine Breite von bis zu 28 cm. Mit Sondergenehmigung durch den TÜV konnte die kleinste mögliche Breite 20 cm betragen. Aber man musste den TÜV überzeugen, dass es keine andere Möglichkeit gibt, als ein kleines Kfz Kennzeichen anzubringen. Die neuen Motorrad Kennzeichen müssen nun eine Mindestbreite von 18 cm und max. 22 cm haben. Die Höhe vom neuen Motorrad Nummernschild bleibt unverändert bei 20 cm. Aber bis zu diesem Entschluss hat es lange gedauert. Es musste erst länger geprüft werden, ob die Sicherheit im Straßenverkehr nicht negativ beeinflusst wird. Es wurde unter anderem geprüft, ob es nach wie vor möglich ist, bei einem Tempo von 200 km/h das Motorrad Kennzeichen zu lesen. Alle Kriterien wurden erfüllt und nun ist es beschlossen: Mit einer Verwendung von Engschrift und einem kleineren Zeichenabstand sowie der Platzierung der Siegel in der unteren Zeile konnte man das neue Motorrad Kennzeichen durchsetzen.

Das neue Motorrad Kennzeichen gibt es bei Zulassungsstellen

Diejenigen, die Ihr Motorrad nun bei der Kfz Zulassung anmelden, erhalten direkt ein kleines Motorrad Kennzeichen. Wer möchte, kann natürlich auch die alten Maße für sein Motorrad erhalten. Die Motorradfahrer, die sich nun auch ein verkleinertes Motorrad Kennzeichen anbringen möchten, können dies bei der Zulassungsbehörde erledigen: Einfach das alte Motorrad Kennzeichen und Papiere zur Zulassungsstelle mitbringen und ein neues Motorrad Kennzeichen beantragen. Die Prägung der Nummernschilder liegt bei 17 bis 22 Euro plus die Verwaltungsgebühren. Wer ein Wunschkennzeichen beantragen möchte, muss mit höheren Gebühren rechnen.

Motorrad Kennzeichen Varianten

  • Eurokennzeichen
  • Saisonkennzeichen
  • Kurzzeitkennzeichen

Das neue Motorrad Kennzeichen

Was zu beachten ist

Aber wer nun eine Kombi aus wenigen Buchstaben und Ziffern wählen möchte, muss leider enttäuscht werden, da diese nach der neunen Fahrzeug-Zulassungsverordnung nur noch für Oldtimer mit H-Kennzeichen und Importwagen zu Verfügung stehen. Aber das hindert die meisten Motorradfahrer nicht daran, sich ein kleineres Motorrad Kennzeichen prägen zu lassen, da die großen alten Bleche die meisten Motorradfahrer sowohl in der Optik als auch beim Fahren gestört haben.

Motorrad Kennzeichen sind nun einheitlich kurz und schmal (c) iStock.cm / Bosco1944

Motorrad Kennzeichen Parkende Motorräder Reihenfolge

  • Beachte:

    Man sollte nun bei der Auswahl des neuen Motorrad Kennzeichens beachten, dass das Kennzeichen nun mindestens zwei Buchstaben hat und mindestens zwei Zahlen. Die alten Motorrad Kennzeichen mit weniger Prägungen können aber übernommen werden.

Kennzeichenhalter für das neue Motorrad Kennzeichen

Im Zuge der neuen Motorrad Kennzeichen gibt es natürlich auch neue Kennzeichenhalter, die für einen festen Sitz des Motorrad Kennzeichens sorgen und gleichzeitig leicht zu montieren sind. Das Motorrad Kennzeichen wird durch einen Rahmen gehalten. Die Grundplatte des Kennzeichenhalters wird dabei an die Originalbohrungen des Motorrads geschraubt und das Motorrad Kennzeichen nur noch hineingesetzt. Mit einem speziellen Montagematerial wird ein einfaches Montieren ermöglicht. Zudem gibt es die Möglichkeit zwischen einem schwarzen, schlichten Kennzeichenrahmen oder einer Verarbeitung aus Chrome zu entscheiden.

Selbstleuchtendes Motorrad Kennzeichen

Selbstleuchtende Kennzeichen dienen einer Ausleuchtung des Motorrad Kennzeichens und unterstützen eine bessere sowie schnellere Sichtbarkeit von Motorradfahrern. Auch bei schlechten Witterungsbedingungen kann der Motorradfahrer und vor allem das Motorrad Kennzeichen schneller gesichtet werden und dank der flachen Konstruktion gibt es zudem keine Schattenbildung. Indem das Motorrad Kennzeichen durch die selbstleuchtende Konstruktion auch aus verschiedenen Winkelpositionen erkennbar ist, liegt der Motorradfahrer damit vielen Punkten auf der sichereren Seite.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.